crossbar wolke nr1 wolke nr2 wolke nr3 wolke nr4

Kreislauf der Verpackung

Schulungen für kommunale Abfallberater und Kunden

Aufklärungsarbeit zu den Themen Abfalltrennung und Recycling zu leisten sowie gängige Mythen zu widerlegen, ist aus Sicht der Reclay wichtiger denn je. Denn nur, was vom Verbraucher richtig vorsortiert wird, kann später auch tatsächlich wiederverwertet werden. Regelmäßig führt unsere Unternehmensgruppe daher Workshops für Kunden und Abfallberater durch.

Seminar mit dem BEW

Unter dem Titel „Theorie und Praxis der Abfalltrennung“ veranstalteten wir Ende April gemeinsam mit dem Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (BEW) in Duisburg erstmals ein ganztägiges Seminar für kommunale Abfallberater. Die Veranstaltung soll der Auftakt einer Seminarreihe sein, die mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, Abfallberater als Schnittstelle zwischen dualen Systemen und Bürgern bei ihrer wichtigen Informationsarbeit zu unterstützen und damit einen Beitrag zur Umweltbildung zu leisten. Die Seminarreihe ist ein bislang einzigartiges Format des Austausches und setzt bereits heute Forderungen aus dem Verpackungsgesetz nach einer verstärkten Informationsarbeit der dualen Systeme um. Der nächste Workshop findet im November statt.

  • © kasto / www.fotolia.com

Kunden-Workshop

„Was passiert mit den Verpackungen meines Unternehmens, nachdem ich sie zu Hause in meinen Abfalleimer geworfen habe?“ „Und wofür werden eigentlich die von uns gezahlten Lizenzentgelte verwendet?“ Diese Frage haben sich sicherlich viele unserer Kunden schon einmal gestellt. Um sie zu beantworten und allgemein über die Funktionsweise des dualen Systems zu informieren, führen wir regelmäßig Workshops für Kunden und Interessenten durch und informieren über den „Wertstoff“ Verpackungen sowie aktuelle Entwicklungen der Kreislaufwirtschaft − zuletzt im April für ein großes Unternehmen aus dem Lebensmittelbereich.

Sie möchten mehr über unser Seminarangebot erfahren?

Wenden Sie sich gerne an Axel Subklew:

Tel.: +49 221 580098-438
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!