crossbar wolke nr1 wolke nr2 wolke nr3 wolke nr4

'En Antofagasta, cada cosa tiene su lugar' oder auch 'In Antofagasta hat alles seinen Platz'

Das ist der Titel Werbe- und Aufklärungskampagne mit der Reclay bei der Ausschreibung der ISWA in 2017 den zweiten Platz gewinnt.

Köln, 26. März 2018

Das Projekt in der nördlichen Region Chiles befasst sich mit Rücknahme und Sammlung von Wertstoffen aus privaten Haushaltsabfällen für eine Pilot Recycling- und Kompostieranlage.

Die Herausforderungen beginnen schon mit der Ausgangsituation – es gibt bisher keine Recycling Infrastruktur in der Provinz Antofagasta. Daher sind auch die Einwohner bisher selten bis gar nicht in Kontakt mit diesem Thema in Berührung gekommen. Umwelt- und Ressourcenschonung ist der hohen Fluktuation in der Bevölkerung und der industriell geprägten Bergbauaktivitäten geschuldet. Fehlende Verbundenheit zur Region und mangelnde Verantwortung für Umweltbewusstsein machen es nicht einfacher.

Der Slogan „In Antofagasta alles hat seinen Platz“ impliziert ein neues, authentisches Gefühl sich in Antofagasta zu Hause zu fühlen und Verantwortung für die eigenen Optionen und Ressourcen zu übernehmen. Bewusst ohne „Umwelt“ und „Recycling“ als Schlagwörter ins Spiel zu bringen – es geht schließlich auch um mehr als nur Sortierung von Abfall und Wertstoffen. Hier geht es um das Große und Ganze. Ein Welt in der wir leben und die wir nur gemeinschaftlich erhalten können. Und es ist etwas Besonderes immer wieder kleine Fortschritte zu initiieren und zu fördern.